CJSC Stadler Minsk, Minsk, Weissrussland

CJSC Stadler Minsk

In Fanipol nahe Minsk liegt das Stadler-Montagewerk, das die GUS-Staaten mit neuster Schienenfahrzeugtechnologie versorgt. Das Erneuerungspotenzial beim Rollmaterial in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion und insbesondere in Russland ist gross. Das Stadler-Werk in Minsk wurde im Jahr 2013 neu gebaut und mit modernsten Technologien ausgerüstet. Auf 35‘000 m2 Produktionsfläche sind mehr als 1100 Mitarbeitende beschäftigt.

In Minsk werden u.a. KISS-Doppelstockzüge, FLIRT-Züge und eigens für die GUS-Märkte entwickelte Breitspur-Strassenbahnen des Typs Metelitsa montiert. Der erste Auftrag, der in Minsk abgewickelt wird, ist die Serie vier- und sechsteiliger Doppelstocktriebzüge für das russische Bahnunternehmen Aeroexpress. Im August 2016 konnten 23 Metelitsa-Strassenbahnen nach St. Petersburg verkauft werden. Die Produktion dieser Fahrzeuge erfolgt innert zwei Jahren; die Auslieferung des ersten Tramwagens ist auf Mitte Juli 2017 terminiert.


Kontakt


CEO
Philipp Brunner

Telefon: +375 17 16 22 400
Fax: +375 17 16 22 446
E-Mail: stadler.minsk@stadlerrail.com

Hier geht's zur Anreise

Schliessen