Rangierlokomotive NG

Die NG-Rangierlokomotive ist eine neue Generation von vierachsigen Lokomotiven mit Mittelführerhaus, die von Stadler entwickelt wurde, um die Betriebseffizienz im Rangierdienst auf Rangierbahnhöfen und Güterterminals sowie im Gleisbau und im Fernverkehr zu verbessern.

Die NG-Rangierlokomotive ist eine vierachsige Lokomotive mit AC/AC-Antrieb und geringer Radsatzlast. Sie erfüllt alle TSI-Normen und europäischen Sicherheits-, Umwelt- und Emissionsstandards und wurde für höchste Verfügbarkeit mit einem hohen Grad an redundanten Systemen konzipiert. Die NG-Rangierlokomotive bietet Bahnbetreibern höchste Flexibilität, da sich die Einheiten sich sowohl für Rangierdienste und Gleisarbeiten als auch für den Einsatz auf Hauptlinien eignen. Sie ermöglichen sicheres Fahren auf Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h und gewährleisten eine reibungslose Integration in den Fernverkehr. Sie sind auch für den Mehrzugbetrieb mit bis zu drei Lokomotiven ausgelegt. Überdies ist die NG-Rangierlokomotive mit unterschiedlichen Antriebssystemen erhältlich, sodass jeder Betreiber den für ihn geeignetsten Antrieb findet – mit hochmodernen Dieselmotoren, mit Elektroantrieb oder mit Batterien. 

Die VR Group erteilte 2019 den ersten Auftrag, um die Effizienz im Rangier- und Fernverkehr in

Schliessen