FLIRT 160

Der FLIRT160 ist ein einstöckiger Regionalzug. Beim FLIRT ist der Name Programm: Flinker Leichter Innovativer Regionaler Triebzug. Als Regionalzug mit einer maximalen Geschwindigkeit von 160 km/h ist der FLIRT seit 2004 in unterschiedlichen Klimazonen von Afrika bis zum Polarkreis erfolgreich unterwegs.

Der FLIRT160 ist ein einstöckiger, flexibel individualisierbarer Regionalzug. Die Leichtbauweise in Aluminium, wartungsfreundliche Konstruktionen und tausendfach bewährte Komponenten helfen die Betriebs-, Energie- und Unterhaltskosten tief zu halten. Es sind zwei- bis sechsteilige Zugskompositionen in Normal- und Breitspur mit elektrischem Antrieb, Dieselantrieb oder auch in bi-modaler Ausführung realisierbar. Dabei lässt sich der FLIRT hinsichtlich der Sitzplatzzahl, des Personenflusses oder der Innenraumgestaltung sehr flexibel auf die individuellen Kundenbedürfnisse ausgestalten.

Den ersten Auftrag für elektrisch angetriebene FLIRT hat Stadler im Jahr 2002 von den SBB erhalten.

Schliessen